Muscat bestätigt die Honda-Verfolgungsjagd des Sieges

Football Federation Australia volt casino

MELBOURNE Victory-Trainer Kevin Muscat hat sein Interesse an der Unterzeichnung von Keisuke Honda bestätigt, da sich der A-League-Club einem Zeltabkommen mit dem ehemaligen japanischen Nationalspieler nähert.

Honda ist auf dem Radar von Victory, seit sein Name im Mai auf einer von der Football Federation Australia erstellten Auswahlliste von sechs Spielern mit potenziellen prominenten Rekruten auftauchte.

Der 32-Jährige, der nach der Weltmeisterschaft in Russland aus dem internationalen Dienst ausgeschieden ist, verhandelt seither mit dem A-League-Meister.

Muscat zögerte, sich aus Angst vor entgleisenden Gesprächen zwischen dem Verein und dem ehemaligen Star des AC Mailand zu vertiefen, sagte aber, Honda habe bereits gezeigt, was er aufgrund seiner Erfolge gegen die Socceroos zur Konkurrenz bringen könne.

„Viele dieser Art von Zeltspielern sind verfügbar geworden und wurden uns angeboten“, sagte Muscat am Montag.

AC Milan volt casino

„Meine unmittelbare Reaktion ist, dass jede Entscheidung, die wir treffen, zuerst auf Fußball basiert, nicht auf kommerziellem, nicht auf Marketing, nicht auf so etwas. Besuchen Sie Cherry Jackpot Casino hier, um mehr über sie zu erfahren.

„Als Hondas Name im Umlauf war, war nicht nur ich interessiert, ich denke, jeder war interessiert, weil ich denke, dass er immer noch viel Fußball hat (in ihm) und er etwas hinzufügen und etwas in Sachen Fußball an unsere Konkurrenz zurückgeben kann.“

„Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich keinen wirklichen Kommentar dazu, wo wir stehen oder was wir tun…. (aber) Ich gebe dir das und du kannst zwischen den Zeilen lesen.“

Muscat’s Kommentare sind die ersten auf der öffentlichen Aufzeichnung über Honda von jedem bei Victory und sind so gut wie alle anderen ein Zeichen, dass sie fest auf der Jagd nach seiner Unterschrift bleiben.

Honda, der 98 Mal für den Samurai Blue mit einer Kappe bedacht wurde, wäre der bekannteste Spieler, der seit David Villas vier Spieltagen in Melbourne City im Jahr 2014 in die A-League kommt.

Der Sieg wird nach dem Verkauf von Besart Berisha an den J-League-Ausrüster Sanfrecce Hiroshima eingelöst, während die FFA voraussichtlich rund 2 Millionen Dollar aus ihrem zentralisierten Zeltfonds einbringen wird, um den Deal mit Honda zu versüßen.

Muscat war zuversichtlich, einen adäquaten Ersatz für die ausgeschiedenen Stars des Teams zu finden, indem er den kürzlichen Ausstieg des niederländischen Flügelspielers Leroy George herunterspielte.

„Ich glaube nicht, dass jemand im Land wusste, wer Leroy George war, bevor ich ihn in den Fußballverein brachte“, sagte Muscat.

„Und dann ist es plötzlich eine Katastrophe, dass er weitermacht. „(Wir werden) den nächsten Leroy George finden.“